Deichtorhallen Hamburg

Die Deichtorhallen Hamburg sind eines der größten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa. Die beiden historischen Gebäude von 1911/13 stellen eines der wenigen erhaltenen Beispiele der Industriearchitektur am Übergang vom Jugendstil zum 20. Jahrhundert dar. Aufgrund ihrer offenen Stahlglasarchitektur bieten sie heute Raum für spektakuläre internationale Großausstellungen. Die nördliche Halle wurde zuletzt umfangreich saniert und im Frühjahr 2015 wieder eröffnet. Seit 2011 werden die beiden Gebäude an der Schnittstelle von der Hamburger Kunstmeile und Hafencity durch eine Dependance in Hamburg-Harburg mit der Sammlung Falckenberg ergänzt.

Deichtorstraße 1 - 2
20095 Hamburg
Telefon: 040 / 32 10 30
www.deichtorhallen.de

Öffnungszeiten

Di. - So. 11 bis 18 Uhr
jeden ersten Do. 11 bis 21 Uhr 

KulturVorteil

Rabatt: 4 € (8 € statt 12 €) auf den regulären Eintrittspreis. Zusätzlich ein Gutschein „2 für 1“ für die Ausstellung „Paolo Pellegrin - Un’Antologia“. Achten Sie auf den November in Ihrem Spielplan-MAGAZIN!